Mobilität für die Instandhaltung

Wieso das Start-up WERKBLiQ auf e‑switch setzt

Aufträge mobil annehmen, abarbeiten, dokumentieren und abrechnen: Servicepartner von WERKBLIQ verfügen neu über eine umfassende mobile Lösung.

Die Instandhaltungsplattform WERKBLiQ setzt im Rahmen der Zusammenarbeit mit e-switch die mobile Applikation „mCompanion“ ein. Damit bietet WERKBLiQ mittelständischen Serviceunternehmen, Maschinenbetreibern und Herstellern die Möglichkeit, mobile Services anzubieten, welche sonst nur Grossunternehmen nutzen.

 

Die freie Service-Wirtschaft

Der Servicetechniker sieht auf seinem Smartphone eine neue Kundenanfrage. Ein Maschinenbetreiber hat mit der WERKBLiQ-Plattform einen Reparaturauftrag für eine Maschine ausgeschrieben und richtet diese Ausschreibung an einen Pool von Servicetechnikern. Findet der Servicetechniker den Auftrag interessant, signalisiert er dem möglichen Auftraggeber über die Plattform sein Interesse. Kommt es zum Geschäft, kann der Servicetechniker unter anderem über die mobile App auf Dokumente zur Maschine zugreifen, vorherige Serviceberichte einsehen und einen eigenen Servicebericht verfassen. Er ist auch in der Lage, seine Arbeit zu dokumentieren, Stunden zu notieren, Reisekosten zu erfassen und den Auftrag zügig abzuschliessen. Den gesamten Auftrag managt er mit der mobilen WERKBLiQ-Lösung.

 

 

WerkbliQ zeigt neue Wege auf

WERKBLiQ ist die Plattform, die Maschinenbetreibern hilft, ihren Maschinenpark effektiver und günstiger zu warten. Das Unternehmen verbindet dabei die Maschinenbetreiber – also Unternehmen – mit Service-Dienstleistern oder mit Herstellern und Grosshändlern. Die Idee dahinter kommt aus Bielefeld: Maschinenwartung erfolgt bislang in vielen Unternehmen nach tradierten Methoden. Beauftragt wird der, der schon immer beauftragt wurde, es wird selten nach einem günstigeren und besseren Servicedienstleister gesucht, und das Wissen rund um die Maschine bleibt nie bei dem, dem die Maschine gehört.

 

„Den gesamten Instandhaltungsprozess moderner und effektiver zu gestalten, das ist unser Antrieb“, sagt Dr. Tim Busse, Geschäftsführer und Gründer der WERKBLiQ GmbH. Bislang habe es Servicelösungen stets nur für einen Player in dem Zusammenspiel zwischen Auftraggebern, Herstellern und Servicepartnern gegeben, nun gibt es eine Lösung, die alle miteinander verknüpft und für einen reibungslosen Informationsaustausch zwischen ihnen sorgt.

 

Dokumentierte Transparenz spart Geld und Zeit

 

Tim Busse: „WERKBLiQ hilft, den richtigen Serviceanbieter für die richtige Tätigkeit zu finden.“ Und es gibt eine neue Transparenz: Unternehmen bekommen mit WERKBLiQ eine genaue Dokumentation aller Arbeiten rund um ihren Maschinenfuhrpark – und das über den gesamten Lebenszyklus der Maschinen. Derzeit seien diese Angaben meist noch weit verteilt, entweder beim Serviceunternehmen oder beim Maschinenhersteller, sagt WERKBLiQ-Gründer Tim Busse.

Die Plattform soll Unternehmen helfen, ihre Maschinen besser und auch kostengünstiger zu managen. Noch spürt Tim Busse in vielen Unternehmen „eine gewisse Trägheit“ bei der Vergabe von Serviceaufträgen. Meist werde der Nächstbeste genommen, ohne einen genauen Blick auf Synergien oder Einsparpotenziale. Beispiel: Kühlaggregate. Meist würden diese je Maschine gewartet, dabei mache es Sinn, darüber nachzudenken, alle Kühlaggregate an allen Maschinen von der gleichen Firma warten zu lassen, sagt er. Solche Optionen werden mit WERKBLiQ erst möglich.

 

e-switch überzeugt durch Erfahrung

Für Tim Busse und seinen Gründerkollegen Dennis Koblowsky stand von Anfang an fest, dass WERKBLiQ auf der Serviceseite eine mobile Komponente braucht. Die beiden Experten kannten e-switch und haben sich auf Grund „der langjährigen Erfahrung“ der Schweizer mit der Verknüpfung mobiler und stationärer Plattformen für e-switch entschieden. Der Funktionsumfang, die Stabilität und die Offline-Online-Tauglichkeit waren weitere Gründe, auf die e-switch-Lösung „mCompanion“ zu setzen. Busse: „Der Servicetechniker braucht ein zuverlässiges Werkzeug ohne Schnickschnack.“

 

"Wir haben eine sehr stabile Applikation mit umfangreichen Funktionen, die unser Gesamtprodukt aufwertet."

Dr. Tim Busse, Geschäftsführer und Gründer der WERKBLiQ GmbH

"Wir haben eine sehr stabile Applikation mit umfangreichen Funktionen, die unser Gesamtprodukt aufwertet."

Dr. Tim Busse, Geschäftsführer und Gründer der WERKBLiQ GmbH

Medienbruch war gestern

In nur drei Monaten Projektzeit hat e-switch eine mobile HTML5 Anbindung und eine Android-App für WERKBLiQ realisiert. Die mobile Lösung kommuniziert mit der WERKBLiQ-Plattform. Über die e-switch-eigene Middleware XRB/WebServices können ERP-Systeme grösserer Unternehmen angesprochen werden. Damit fliessen die Daten aus der mobilen WERKBLiQ-Anwendung beispielsweise direkt in ein SAP-System, eine Abrechnung etwa kann ohne Medienbruch erfolgen.

 

Schweizerische Tugenden inklusive

Bei WERKBLiQ ist man sehr zufrieden mit der mobilen Komponente der neuen Plattform. Busse: „Wir haben eine sehr stabile Applikation mit umfangreichen Funktionen, die unser Gesamtprodukt aufwertet und ihm ein weiteres Alleinstellungsmerkmal verleiht.“ Die Zusammenarbeit mit e-switch nennt er „sehr partnerschaftlich“. e-switch habe „erfahrene Entwickler“ und „klare Strukturen bei den internen Abläufen“. Schweizerische Tugenden wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit seien dem Unternehmen durchaus zu eigen. Busses Fazit über die Zusammenarbeit: „Ich würde es wieder tun.“

 

Die Webseite des Unternehmens: http://www.werkbliq.de/

 

Bei WERKBLiQ täglich im Einsatz

mCompanion

Ermöglichen Sie Ihrem Service-Team effizientes Arbeiten. Und überlassen Sie die Abwicklung und Aktualisierung der Aufträge unserer mobilen App.

Weitere Referenzen

Alle Referenzen

Wie man jährlich über 1.3 Millionen Service-Aufträge erfolgreich abwickelt? DB Services kennt die Antwort.

Unsere Lösung begleitet erfolgreich 80 Disponenten, 1500 Servicetechniker und mehr als 50 000 Aufträge pro Monat.

30 Prozent mehr Leistung der Disponenten, eine höhere First-Fix-Rate und zufriedene Kunden – Hako zieht eine positive Bilanz.

Machen Sie es sich einfach

… und kontaktieren Sie uns. Wir verhelfen auch Ihrem Unternehmen umfassend und kompetent zu mobilen Service- und Produktivitätslösungen.

Zum Kontakt